Station/PATH.

Ein nüchterner Durchgang durch das pathologische Institut des Krankenhauses Harlaching. Der Film zeigt die routinierten Arbeitsprozesse innerhalb eines hochkomplexen Systems. Patienten durchqueren die Station, ein Weg von oben nach unten. Eine Welt der Maschinen, eine Hightech-Werkstatt und ein medizinisches Forschungslabor. Hier untersucht der fachkundig-sachliche Blick der Experten den Menschen in seinen organischen Bestandteilen. Station/Pathologie wird damit auch zu einer Heterotopie unserer Gesellschaft im Umgang mit Gesundheit und Krankheit, Leben und Tod.

MOTEL Filmkollektiv
Fertigstellung 2013
Länge 21min.
Kamera
Jonas Spriestersbach

FESTIVALS/Neuigkeiten

Internationales Kurzfilmfestival Hamburg
Programmheft
Katalog AG Kurzfilm 2014